Beitrag 1 aus KW 26/21: Nach Unwettern: Große Schäden in der Landwirtschaft